Hochschulrat

Der Hochschulrat hat die Steuerungs- und Aufsichtsfunktion an der Hochschule. Die gesetzlichen Aufgaben des Hochschulrates sind:

  • Ausschreibung und Erstellung eines Dreiervorschlages für die Bestellung des Rektors bzw. der Rektorin und des Vizerektors bzw. der Vizerektorin
  • Festlegung von Ausbildungsinhalten für die Curricula
  • Beschlussfassung über den Organisationsplan
  • Genehmigung der Satzung und der Geschäftsordnung
  • Stellungnahme zur beabsichtigten Betrauung mit der Leitung eines Institutes der Hochschule
  • Beschlussfassung des Ziel- und Leistungsplanes sowie des Ressourcenplanes und Weiterleitung an das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft sowie Umwelt- und Wasserwirtschaft zur Genehmigung
  • Berichtspflicht an das zuständige Regierungsmitglied bei schwerwiegenden Rechtsverstößen von Hochschulorganen
Mitglieder der Hochschulrats

Dieses Gremium setzt sich aus fünf Mitgliedern zusammen:

  • Vorsitzender: Präsidialvorstand DDr. Reinhard Mang, BMNT
  • Stellvertreterin: Schulinspektorin Dipl.-Ing.in Veronika Schnetzinger, Land Oberösterreich
  • Sektionschef Dipl.-Ing. Günter Liebel, BMNT
  • HR Mag. Helmut Bachmann, Vertreter des BMBWF
  • Vizepräsidentin und Ökonomierätin Theresia Meier