08 Jun

Virtueller Stammtisch der Plattform Naturvermittlung

08. Juni 2022, 18:00 - 19:30

Der Stammtisch der Plattform Naturvermittlung ist ein virtueller Raum des Miteinanders, des fachlichen Austausches und der sozialen Begegnung. Viele Naturvermittler*innen sind selbstständig als Einzelunternehmer*in tätig und regelmäßige Vernetzung mit Gleichgesinnten ist nicht in jedem Arbeitsumfeld vorhanden. Wir als Plattform Naturvermittlung möchten diesen Rahmen anbieten, voneinander lernen und miteinander wachsen. Im ersten Stammtisch haben wir zahlreiche gute Ideen von Naturvermittler*innen erhalten, wie wir diese Treffen gestalten können und haben nun folgendes Angebot zusammengestellt:

Die Stammtische finden 2022 am 28.02., 26.04., 08.06. statt und dauern offiziell von 18:00-19:30 Uhr.

Das Programm

  • Bis 18:10 Uhr: Ankommen, Begrüßung
  • Bis 18:40 Uhr: Input eines/einer Expert*in zu einem Thema/Methode/Projekt
  • Bis 19:15 Uhr Austausch in großer Runde oder in Kleingruppen zu euren Themen.
  • open end: Wenn von euch gewünscht, steht der Raum unbegrenzt zur Verfügung.

Informationen zum Setting

  • Der virtuelle Stammtisch funktioniert wie im Wirtshaus: Du kannst gerne später dazustoßen oder früher gehen.
  • Die Themen für den Input im April und Juni stehen noch nicht fest, werden aber bald auf der Webseite der HAUP veröffentlicht. Anregungen für einen der nächsten Stammtische könnt ihr gerne weiterleiten: koeder@haup.ac.at
  • Links zu Webseiten, Büchern, Veranstaltungen etc. sammeln wir auf einem Padlet, das ihr gerne weiter nutzen könnt: Stammtisch der Plattform Naturvermittlung

Input für den 8. Juni 2022: Artenvielfalt im Naturgarten - Leben mit Ordnung und Unordnung
Der Naturgarten ist ein Ort der Artenvielfalt mit bunten Blumenwiesen, duftendem Kräutergarten, Hecken und Totholz, Wildbienennisthilfen und jeder Menge summender und krabbelnder Insekten. Mit wenig Aufwand und viel Freude bekommt die Natur dort wieder ihren Platz. Als Trittsteine und Elemente der Biotopvernetzung sind Naturgärten wichtige Eckpfeiler im Naturschutz. Wir können dabei die Natur direkt beobachten und genießen.

Wie kann es aber gelingen, die Artenvielfalt in einem Naturgarten entgegenzukommen und den Überblick zu bewahren? Mit Hilfe der Pflanzenbestimmungs-Apps und digitalen Plattform iNaturalist haben über 100 Expert*innen anhand von Fotos geholfen, die Arten im Garten von Wolfgang Bacher zu bestimmen. Das digitale Tool ist besonders benutzerfreundliche und kann so optimal zur Förderung von Biodiversität beitragen. Beim Stammtisch hast du die Möglichkeit zu erfahren wie Wolfgang Bacher die Arten mit Hilfe von iNaturalist bestimmt hat, wer so in seinem Naturgarten unterwegs ist und welche Maßnahmen er gesetzt hat.

Organisatorisches: 
Der virtuelle Stammtisch wird in einem Zoom-Raum abgehalten und kann bequem von zu Hause aus besucht werden. Der Zugangslink für Zoom.us wird zeitgerecht am Tag der Veranstaltung via E-Mail übermittelt. Ein Headset und eine Webcam sind von Vorteil, aber kein Muss.

Der Anmeldeschluss für diesen Termin ist der 7. Juni 2022. Bei weiteren Fragen zu Ihrer Anmeldung wenden Sie sich bitte an seminare@haup.ac.at

Anmeldung

  • Meine Daten



  • Mit dem Absenden des Formulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung der ausgefüllten Daten für die Bearbeitung meiner Anfrage einverstanden und akzeptiere die Datenschutzbestimmungen.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.