29 Okt

VERSCHOBEN: Umwelttagung „Umweltbildung zwischen Bangen und Hoffen“

29. Oktober 2020 - 30. Oktober 2020

Aufgrund der derzeitigen Covid-19-Einschränkungen wird die Umwelttagung auf das Frühjahr 2021 verschoben.

In Kooperation mit dem Verein für Ökologie und Umweltforschung findet am 29. und 30. Oktober 2020 eine zweitägige Umwelttagung zum Thema "Umweltbildung zwischen Bangen und Hoffen" an der Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik in Wien statt.

Die Fachtagung thematisiert die Mensch-Natur-Beziehung und präsentiert Best-Practice-Beispiele von Lehr- und Lernsettings in der Umweltbildung. Ein weiterer Fokus liegt auf dringlichen Umweltfragen hinsichtlich Energiewirtschaft und Erneuerbaren Energien. Auch das aktuelle Buch "Nachhaltige Nichtnachhaltigkeit" soll Hintergrund der breit angelegten Diskussion sein.

Alle Details zum Ablauf entnehmen Sie bitte dem Programm.

Tagungsbeitrag: 90 Euro; für Student*innen ist die Teilnahme an der Tagung kostenlos

Anmeldung / Organisation und Rückfragen:
Verein für Ökologie und Umweltforschung
Dr. Alexander Gratzer / Judith Pallamar
Malzgasse 3, 1020 Wien
Tel.: +43 1 218 57 78 
e-mail: office@voeu.co.at

Der Anmeldeschluss ist der 23. Oktober 2020.