Vom Ei zum Huhn

Termin: 7. März 2022
Zeit: 09:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Elmberg, Oberösterreich

Zielgruppe

Elementarpädagog*innen

Kurzbeschreibung

Mit dem Haushuhn kann den Kindern ein faszinierender Einblick in die Entwicklung und die Bedürfnisse von Nutztieren gegeben werden. Vielleicht ist es sogar möglich, in dem einen oder anderen Kindergarten einige Hühner zu halten, damit die Kinder unmittelbar erfahren können, wo ihr Frühstücksei herkommt.

Was sind die Bedürfnisse der Tiere?

Wie entsteht ein neues Hühnerleben?

Was kann ich mit dem Nahrungsmittel Ei machen?

Wo ist es enthalten?

Wie leben Hühner am Bauernhof?

Wie ist die Versorgung der Tiere?

Wie werden Eier und Hühnerfleisch in Österreich produziert?

Wie können Hühner im Schulgarten gehalten werden?

Lernziele:

  • Ziel ist es, über die Lebensmittelproduktion Ei und Hühnerfleisch in Österreich informiert zu sein
  • Die Teilnehmer*innen bekommen praktische Inputs, wie sie das Thema „lebendig“ und praxisnah in den pädagogischen Einrichtungen an die Kinder vermitteln
  • Beispiele aus dem Alltag, wie die Hühnerhaltung im Schul- bzw. Kindergarten-Garten funktionieren kann

Referierende

Marianne EDELBACHER