Servierkunde II

Termin: 13. und 14. Juli 2020
Dauer: 2 Tage

Zielgruppe

Lehrer*innen in den Fachbereichen Ernährungs- und Haushaltswissenschaften der LFS und HBLAs

Kurzbeschreibung

„Hospitality“ – Gastlichkeit erfordert Professionalität

Im Agrartourismus erwarten Gäste von heute nicht nur Regionalität und Saisonalität, sondern eine professionelle Betreuung und Angebote.

Dies erfordert von den Anbietenden fachliche Kenntnisse und praktisches Können.

Die Teilnehmenden erhalten im Rahmen dieses zweitägigen Seminars einen umfassenden beruflichen Einblick in die Anforderungen einer qualitativen Gästebetreuung und können ihre praktischen Fähigkeiten zu vertiefen.

In den zwei Tagen stehen Themen wie: Frühstücksservice, korrespondierende Getränke in der Speisen- und Menüfolge (Schaumweine, Wein, Bier, alkoholfreie Getränke), Marinieren, Filetieren, Tranchieren, Flambieren, Buffet, Bankett, Kaffee- und Mokkaservice.

Referierende

Dipl.-Päd.in Heidemarie WAGNER und Harald WEIDACHER, BEd