Schreibwerkstatt für (Drittmittel-)Projekte

Termin: 27. und 28. Juni 2022 (2-tägig)
Zeit: 8:30 bis 16:00 Uhr
Ort: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien

Zielgruppe

Vertreter*innen von Bildungs- und Beratungsorganisationen, Beratungs- und Bildungskräfte, Wissenschaftler*innen, Innovationskatalysatoren

Kurzbeschreibung

Im Rahmen des Seminars erarbeiten sich die Teilnehmenden das notwendige Wissen, um sich an Projektausschreibungen zu beteiligen bzw. einen Antrag für solch ein Projekt zu verfassen.

Es handelt sich dabei um ein Praxisseminar, in dem die Teilnehmer*innen in Gruppenarbeit ihre eigenen Projektideen entwickeln, ein passendes Förderprogramm identifizieren und die Projektidee auf die Ausschreibung passgenau ausarbeiten lernen. Die wesentlichen Bestandteile des Projektes werden in dieser 2-tägigen Schreibwerkstatt konkret ausgearbeitet:

  • Notwendige Fertigkeiten, Projektideen für Projektanträge zu entwickeln (praktische Arbeit)
  • Kenntnisse über die Förderlandschaft für Projekte
  • Identifizieren von kodifizierten Aussagen von Ausschreibungen und Anwendung auf die eigene Projektidee
  • Notwendige Fertigkeiten, um einen Projektantrag zu schreiben (inkl. Aufbau Partnerschaft, Zieldefinition, Ausarbeitung des Projektstrukturplans, erwartete Ergebnisse, Nachhaltigkeit)