Regionalentwicklung in Österreich: Einführung in Bedeutung, Strukturen und Möglichkeiten selbst aktiv zu werden

Termin: 1. bis 3. Juli 2020
Dauer: 3 Tage

Zielgruppe

Lehrkräfte im land-und forstwirtschaftlichen Bereich

Kurzbeschreibung

Gesellschaftlich wichtige Themen wie Mobilität, Klimaschutz, Integration, Beschäftigung und Chancengleichheit werden immer öfter auf regionaler Ebene bearbeitet. LEADER-Regionen, Regionalmanagement-Regionen oder Klima- und Energiemodellregionen sind einige Beispiele dafür – und sie unterstützen dabei, selbst aktiv zu werden. Um diese Möglichkeit zu nutzen ist es sinnvoll zu wissen, wie Regionalentwicklung funktioniert, welche Unterstützung die Organisationen bieten und welche Finanzierungsmöglichkeiten es für Projekte gibt. In diesem Seminar werden Hintergrundinformationen vermittelt und praktische Projektbeispiele aufgezeigt.