Integratives Projektmanagement

Termin: 19. und 20. Februar 2020
Dauer: 2 Tage

Zielgruppe

Berater*innen der Landwirtschaftskammern und Projektleiter*innen in Profit- und Non-Profit-Organisationen; anrechenbar im Rahmen des Kompetenzfeststellungsverfahrens Beratung

Kurzbeschreibung

Die TeilnehmerInnen können unterscheiden, für welche Art von Projekten eine klassische oder eine agile Vorgehensweise sinnvoller ist. Sie können agile Projekte planen und umsetzen und mit klassischen, etablierten PM Tools verknüpfen. Sie können umgekehrt klassische Vorgehensweisen agiler gestalten und damit eine raschere Umsetzung sicherstellen.

  • Klassisches Projektmanagement vs. agiles Projektmanagement
  • Grundlagen des agilen Projektmanagements
  • SCRUM Development Process
  • Praktische Übung „Start-up City“ und Prozess durchlaufen
  • Agiles und klassisches PM in der Praxis