Hybrides Projektmanagement

Termin: 18. und 19. März 2021
Ort: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien

Zielgruppe

Berater*innen der Landwirtschaftskammern und Projektleiter*innen in Profit- und Non-Profit-Organisationen; anrechenbar im Rahmen des Kompetenzfeststellungsverfahrens Beratung

Kurzbeschreibung

Die Teilnehmer*innen können unterscheiden für welche Art von Projekten eine klassische oder eine agile Vorgehensweise sinnvoller ist. Sie können agile Projekte planen und umsetzen und mit klassischen, etablierten PM Tools verknüpfen. Sie können umgekehrt klassische Vorgehensweisen agiler gestalten und damit eine raschere Umsetzung sicherstellen.

  • Hybrides Projektmanagement: Warum und wozu in einer zunehmend komplexer werdenden Arbeitswelt?
  • Hybrides Projektmanagement im Lichte von klassischem Projektmanagement und agilem Projektmanagement – das Beste aus den verschiednen Welten – sinnvoll kombiniert
  • Grundlagen und Überblick des klassischen PMs sowie Grundlagen von Scrum Management (agiles PM) und die Hybridisierung
  • Praktische Übungen (zB „Start-Up City“) und Durchlaufen eines PM Prozess
  • Praktische Beispiele