Hofübergabe/-übernahme … und wo bleibt die Lebensqualität?

Termin: 15. September 2021
Zeit: 10:00 bis 16:00 Uhr
Ort: Heffterhof, Salzburg

Zielgruppe

Berater*innen der Landwirtschaftskammern

Kurzbeschreibung

Hofübergabe ist ein hoch emotionaler Akt, der alle Beteiligten vor Herausforderungen stellt. Was müssen sich die Übergeber*innen überlegen und was können sie im Ruhestand dazu beitragen, dass das gemeinsame Leben und die gemeinsame Arbeit am Hof gut gelingt, dass die Lebensqualität für alle stimmt?

Auch für die Übernehmer*innen wird vieles anders. Was soll sich verändern, wie kann man das gemeinsame Leben am Hof und die gemeinsame Arbeit gestalten?

  • Systemischer Kontext – Basics Arbeitssystem – was ist anders als beim Familiensystem?
  • Blick auf die Arbeitsorganisation – wie man Chef*in wird, wie man die Mitarbeit der Vorgeneration regelt und Toleranz und Wertschätzung im Arbeitsalltag installiert
  • Ritual zur Übergabe, Erkenntnisse und konkrete Schritte, die in Zukunft die Lebensqualität verbessern
  • Sinn und Wert meiner Arbeit, Perfektion und Fehlerkultur und Zusammenhänge mit erlebter Lebensqualität
  • Was sind Erkenntnisse, konkrete Schritte, die in Zukunft die Lebensqualität verbessern?