Follow-up-Workshop für ein konstruktives Gender Mainstreaming anhand der „Charta für partnerschaftliche Interessenvertretung“

Termin: Mai 2020
Ort: LK Österreich

Zielgruppe

Berater*innen der Landwirtschaftskammern

Kurzbeschreibung

2017 haben alle Landwirtschaftskammern die „Charta“ unterschrieben, am 23. Oktober 2019 werden weitere neun agrarische Organisationen auf Bundesebene die „Charta für partnerschaftliche Interessenvertretung in der Land- und Forstwirtschaft“ unterzeichnen. Um bei allen Charta-Partnern Gender Mainstreaming zu verankern, wurde bei einem Kick-off-Workshop im Dezember 2019 evaluiert, welche Maßnahmen bereits implementiert wurden bzw. angedacht werden, um den Frauenanteil in den Organisationen zu erhöhen. Im Frühjahr 2020 wird erhoben, ob die geplanten Maßnahmen implementiert wurden, welche Schwierigkeiten zu bewältigen waren und die nächsten Maßnahmen werden fixiert.