BRUSH-UP HSL Agrarkommunikation: Körpersprache und Mimik lesen

Termin: 7. Juni 2022
Ort: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien

Zielgruppe

Absolvent*innen des Hochschullehrgangs Agrarkommunikation

Kurzbeschreibung

Unser Körper ist die größte Plaudertasche, er spricht immer und überall. Die Körpersprache ist die erste Sprache, mit der jeder Mensch zu kommunizieren beginnt. Mit dem Entwickeln der verbalen Sprache und dem Fokussieren auf den Inhalt der Kommunikation nimmt bei vielen Menschen das Wahrnehmen der nonverbalen Signale des Gegenübers ab. Wir alle werden immer unempathischer und in unserer Wahrnehmung „blinder“. Die Gründe dafür sind vielfältig – ob Digitalisierung, Zeitdruck, Arbeits- und Freizeitstress, vermehrte Anforderungen an jede*n Einzelne*n uvm. Die Empathiefähigkeit ist in den letzten 35 Jahren nachweisbar stetig gesunken. Durch bewusstes Wahrnehmen trainieren wir, die Signale der Körpersprache und Mimik wieder zu erkennen und erfolgreich darauf zu reagieren. (Studie der Uni Bonn: Emotionen erkennen können lohnt sich) Außerdem haben Studien erwiesen, dass Menschen, die eine lebhafte Mimik, Gestik und Körpersprache haben, als sympathischer und kompetenter angesehen werden.

  • Sie erfahren, was Körpersignale über Ihre Kompetenz verraten
  • Bewegung macht attraktiv – die richtigen Signale senden
  • Nützen Sie den Chamäleon-Effekt
  • Ihr Stand und Ihr Gang – wie wirken Sie und wie wollen Sie wirken?
  • Was die Kopfhaltung mit Hormonen zu tun hat
  • Die Gestik ist das Fenster zu unserer Gedankenwelt
  • Die Mimik ist die Bühne unserer Emotionen
  • So erkennen Sie Interessens- und Ablehnungs-Signale in Mimik und Körpersprache
  • So reagieren Sie erfolgreich auf körpersprachliche und mimische Signale
  • Lügen erkennen – ist das möglich?
  • Mythen der Körpersprache entzaubern