Bodenfruchtbarkeit

Termin: 16. März 2020
Dauer: 1 Tag

Zielgruppe

Lehrer*innen, Berater*innen, Landwirt*innen, Bodenexpert*innen und Interessierte

Kurzbeschreibung

Ähnlich wie bei der Bodenpraktiker-Ausbildung geht es hier um das Verständnis der chemischen Zusammenhänge im Boden, insbesondere um die verschiedenen Löslichkeiten der Nährstoffe und vor allem  um den Sorptionskomplex. Die Bodenfruchtbarkeit ist nicht so sehr von der Menge einzelner Nährstoffe, sondern vielmehr vom richtigen Verhältnis zueinander abhängig. Im praktischen Teil können einfache Untersuchungen vor Ort anhand der mitgebrachten eigenen Bodenproben durchgeführt werden.