Biogas als Ergänzung für Tierhaltungsbetriebe

Termin: November 2020 (2-tägig)
Dauer: 2 Tage

Zielgruppe

Lehrer*innen, Berater*innen und Interessierte

Kurzbeschreibung

Die Biogastechnologie hat in den letzten Jahren Höhen und Tiefen erlebt. Doch gerade in Österreich hat sich die Technik, mitunter auch aufgrund des Kostendrucks, laufend weiterentwickelt. Heimische Technikhersteller haben Innovationen entwickelt, die es erlauben, hohe Mengen an landwirtschaftlichen Reststoffen in Biogasanlagen zu verwerten.

In diesem Seminar werden die politischen Rahmenbedingungen diskutiert, der gesetzliche Rahmen vorgestellt sowie Anforderungen bei Planung, Genehmigung sowie dem Bau erörtert. Eine Biogasanlage kann eine sinnvolle Ergänzung bei tierhaltenden Betrieben darstellen. Die Biogasanlage als mögliches zusätzliches Standbein ist betriebswirtschaftlich genau zu analysieren. Die Rohstoffversorgung, die energiewirtschaftliche und klimapolitische Betrachtung ist aber ebenso in die Überlegungen einzubeziehen.

  • Politischer und rechtlicher Rahmen der Biogaserzeugung 
  • Stand der Technik bei Biogas
  • Betriebswirtschaftliche Betrachtung
  • Besichtigung zweier Biogasanlagen