BASISTRAINING: Angewandte Bodenbiologie für Pädagog*innen

Termin: 27. Mai 2021
Ort: Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, Wien

Zielgruppe

Pädagog*innen aller Schultypen

Kurzbeschreibung

Den Boden als Lebensraum und die darin permanent lebenden Bodentiere und ihre Bedeutung im Rahmen von diversen Übungen praktisch kennenlernen bzw vorhandenes Wissen darüber vertiefen. Impulse und Anregungen für verschiedene Übungen die im Unterricht eingesetzt werden können. Die Bedeutung des Bodenschutzes mit Schwerpunkt Bodenversiegelung und den Folgen noch besser verstehen können.

  • Ausgangsmaterial für die Bodenbildung
  • Bodenbestandteile und deren Bedeutung
  • Bestimmung der Bodenart
  • Bodeneigenschaften (Farbe, Struktur, pH-Wert…) kennenlernen
  • Bodenhorizonte und Bodenansprache (Bodenprofile im Freiland)
  • Die ökologische Bedeutung der Bodentiere
  • Lebende Bodentiere in unterschiedlichen Bodenproben mit dem Stereomikroskop beobachten
  • Der Nutzen der Regenwürmer für die Bodenfruchtbarkeit

Teile des Seminars findet bei jedem Wetter im Freigelände der Hochschule statt (Outdoorkleidung, adäquates Schuhwerk und je nach Wetterlage z.B. Regenschutz)