Ausbildung zum*r Qualitätsbeauftragten (QB)

Dauer: 6 Tage
Start: 3. bis 5. Mai 2022

Zielgruppe

Personen, die in der Organisation ein Qualitätsmanagementsystem aufbauen, aufrechterhalten und mit ausgewählten Methoden und Werkzeugen verbessern sollen; anrechenbar im Rahmen des Kompetenzfeststellungsverfahrens Beratung

Kurzbeschreibung

Qualitätsbeauftragter (QB) ist eine Zertifizierung nach dem international gültigen Zertifizierungsverfahren auf Basis des Zertifizierungsprogrammes „Qualitätsbeauftragter“ idgF von der Akkreditierung Austria akkreditierten Zertifizierungsstelle SystemCERT GmbH. Dieses Zertifizierungsprogramm und das damit verbundene Zertifizierungsverfahren entsprechen den Forderungen der ISO 17024. Die Zertifizierung ist dem akkreditierten Bereich zuzuordnen.

  • Kundenorientierung und Methoden zur Messung (8 UE)
    • Kano Modell
    • Bedeutungs-Eindrucksanalyse, Frequenz-Relevanzanalyse
  • Methoden und Werkzeuge des Qualitätsmanagements (16 UE)
    • Tools den Verbesserungszyklen (PDCA, RADAR, …) zuordnen und ausgewählte Entscheidungstechniken mit
    • branchenspezifischen Fallbeispielen
    • Qualitätswerkzeuge ("Q7") und Managementwerkzeuge ("M7")
  • Spezielle Methoden des Qualitätsmanagements (8 UE)
    • FMEA
    • QFD
    • Benchmarking
  • Statistik im Qualitätsmanagement (8 UE)
    • Grundlagen der Statisk
    • Statistische Prozesslenkung
    • Grundlagen Six Sigma
  • Prozessfähigkeit (cp, cpk)

Termine und Orte

3. bis 5. Mai 2022 noch offen
10. und 11. Mai 2022 noch offen
Prüfung: 3-4 Wochen nach Ausbildungsende noch offen